A Free Template from Joomlashack

A Free Template from Joomlashack

Fohlenmeldung online

VZAP-Service

lgh-sampleLeistungsgeprüfte
Hengste aller Rasse-
gruppen im Portrait
Details Zu den Hengsten

Verbandsorgan

Logo Equus ArabianVerbandsmitteilungen und Nachrichten aus dem VZAP finden Sie auch im EQUUS Arabian

Neues vom Rennsport

Aktuell


Johar-30-titelUnser "Juwel der Wüste" wird stolze 30

JOHAR EL SAHRA feiert im AV-Gestüt Birkenhof

 .22.04.2014 | Siegbert Weiershäuser .

1986 im Pferdemarkt: eine zweijährige Vollblutaraberstute aus dem Gestüt Baraimu el Sahra von Frau Olivia Prehn, Züchter: Familie Bahlmann. ‚Unser‘‚Juwel der Wüste’– Johar el Sahra. Nur, wer hatte hier wen ausgesucht – es war die sogenannte ‚Liebe auf den ersten Blick’, wir hatten uns mit der berühmt-berüchtigten Arabitis infiziert.

Johar-30

Mit ihr begann unsere Zucht. Ihr Pedigree: ausgestattet mit alten deutschen Linien, Vorfahren wie Mahomed , Kaisoon, Wisznu (mittlerweile als Elitepferde eingestuft). Bei der Stuteneintragung erhielt sie für ihre Bewegungen Bestnoten und diese Bewegungen finden sich auch in ihrer Nachzucht. Das erste Fohlen von Sawih Ibn Wisznu wurde ein Stutfohlen, danach kamen sieben Hengstfohlen in Folge – im Schau- und Reitpferdetyp – großrahmig und gangstark.

Von Beginn an kristallisierte sich Johar als Leitstute heraus. Vierjährig wurde sie angeritten und entwickelte sich zum hervorragenden Reitpferd. U.a. schnupperte sie 1999 bei der Buschreiter-Distanz in Großenlüder in den Distanzsport und kam auf Anhieb unter die ersten fünf, obwohl es für Reiter und Pferd eine Premiere war. 2001 der erste Distanzritt für Anna-Lena in Neustadt/Dosse, sie belegten bei einem Feld von 36 Startern den 7. Platz. Fuchsjagden begeisterten sie ebenso. Das größte Erlebnis waren jedoch 1996 die Karl-May-‚Festspiele’ in Lahntal-Caldern, inszeniert vom Nordhessischen Landestheater – Marburger Schauspiel. Aufgrund ihrer Nervenstärke wurde sie in den anspruchsvollen Schussszenen eingesetzt.

Insgesamt gebar sie elf Fohlen, drei Stuten und acht Hengste, alle im Reitsport, ob freizeitmäßig oder western, aber am erfolgreichsten im Distanzsport. Ihre Tochter Jaba v. Mubarak II gehörte dem deutschen Juniorenkader an, 2008 die Teilnahme an der Junioren WM der Distanzreiter in Oviedo (Spanien). 2009 die Junioren-Hessenmeister mit Anna-Lena. Weitere Erfolge: 2002 2. Platz in Göttingen über 60 km, 2. Platz über 120 km in Kreuth CEI-J-YR 2006 + 2009, 1. Platz und Konditionspreis 2006 in Birstein über 80 km, 1. Platz 2007 + 2011 in Eisborn, 1. Platz 2008 in Lautertal-Staffel, 1. Platz 2010 Laubacher Acht.

Weiter Aman, Teilnehmer der Distanz-EM der Junioren in Tschechien, in Libramont (Belgien) 2. Platz mit der Juniorenmannschaft. 1. Plätze in Uslar 2005 über 80 km, in Holzheim 2005 über 68 km, in Laubach 2006 über 75 km, in Mehrin 2006 über 84 km und in Münstermaifeld 2007 über 90 km oder Ahmar erfolgreich im Westernsport (unter dem Namen Sang Aru): Gewinner Rheinland Trophy LK 5 B 2011, Gewinner GAWA Cup Einsteiger 2011, Allround Champion Odenthal August 2011, Allround Champion Araber Trophy Salzkotten 2011. 2012 in der LK 4 B mehrfacher Allround Champion auf EWU Turnieren, bester Teilnehmer des TT Cups 2012 EWU Rheinland, Rheinland Trophy Gewinner, Disziplinensieger in Trail und Westernhorsemanship des GAWA Cups 2012.

Johar ist eingetragene FN-Leistungszuchtstute. Ihr letztes Fohlen, ein Stutfohlen, ist ebenso selbstbewusst wie Mutter und Schwester und ausgestattet mit dem herrlichen Gangwerk ihrer Mutter, vielversprechend für den Sport, wurde 2013 als Verbandsprämienstute beim ZSAA eingetragen. Mittlerweile hat sie ihr Amt als Herdenchefin an ihre Tochter Jaba delegiert, wobei noch immer ein leichtes Ohrenanlegen reicht, um ihre Position darzustellen. Im vergangenen Jahr wurde sie zweimal Oma und sie genießt es, ihre Enkel um sich zu haben.