A Free Template from Joomlashack

A Free Template from Joomlashack

Fohlenmeldung online

VZAP-Service

lgh-sampleLeistungsgeprüfte
Hengste aller Rasse-
gruppen im Portrait
Details Zu den Hengsten

Verbandsorgan

Logo Equus ArabianVerbandsmitteilungen und Nachrichten aus dem VZAP finden Sie auch im EQUUS Arabian

Neues vom Rennsport

Aktuell


fn-logoDeutsche Reiterliche Vereinigung:

Jahrestagung



. 4. Juli 2013 | Text: Diether von Kleist/Susanne Koller .

Am 6. und 7.  Mai fanden die Jahrestagungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Münster/Westfalen statt. Vor der eigentlichen Mitgliederversammlung am 7. Mai mit den Präsidiumswahlen trafen sich am 6. Mai die FN-Bereiche Zucht, Sport und Persönliche Mitglieder.

Im Beirat Zucht ging es – wie in den anderen Bereichen – zunächst um die Neuwahlen des Vorstandes; Vorsitzender Theodor Leuchten wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Wesentliche Diskussions- und Beschlusspunkte waren Neuordnungen in der Zuchtverbandsordnung (ZVO). Der Vorschlag, ab dem Körjahrgang 2014 – hiervon sind die Pferde der Rasse Arabisch Partbred/Typ Deutsches Reitpferd betroffen – die Hengste trotz evtl. zuvor erfolgter Körung erst nach erfolgreicher Ablegung der Hengstleistungsprüfung, zumindest aber dem Veranlagungstest in das Hengstbuch I einzutragen, wurde nach intensiver Diskussion mit den Stimmen von VZAP und ZSAA  sowie etlicher weiterer Zuchtverbände vorerst abgelehnt. Diese Regelung hätte zur Konsequenz, dass für alle Mitgliedsverbände trotz Körung ein Deckeinsatz dieser Hengste nicht gestattet wäre. Dies hätte fatale Auswirkungen für die spätreife Rasse. Die Diskussion wird im Dezember fortzusetzen sein.

Weitere Themen waren u. a. die Mehrwertsteuer für Pferde, die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft für pferdehaltende Betriebe sowie die einheitlichen Veterinärstandards bei Körungen für Deutsche Reitpferdezuchten, die nun offiziell verabschiedet wurden und eine Schiedskommission berufen, die aus fünf Tierärzten besteht.

Für den VZAP nahmen die 1. stellvertretende Vorsitzende, Susanne Koller, und Geschäftsführer und Zuchtleiter Diether von Kleist an der Veranstaltung teil, um die Interessen unserer Mitglieder zu vertreten und sich im Interesse des Verbandes direkt zu informieren.


{backbutton}